* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Nächtliche Überlegungen...

...nachdem wir gestern abend dem "nächtlichen Hauswärter", der die ganze Nacht in einem kleinen Häuschen sitzt und auf uns aufpasst, unsere Abendessensreste nett angerichtet aus dem Fenster gereicht haben und das nach solchen Aktionen garantiert gute Gefühl zurückgeblieben ist:

War das jetzt gut oder schlecht?

Oder gibts hier nur besser und schlechter?

Reicht gut gemeint?

Kann Machtdemonstration auch Essen-aus-dem-Fenster-reichen sein? Und was hat das alles mit "Hierarchie" zu tun?

Heisst strukturell nichts gegen Ungerechtigkeit zu tun - ungerecht zu sein? ...

 Und wer kann das eigentlich alles entscheiden?

18.10.11 09:41
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Hanna (19.10.11 22:22)
Ich versuche die ganze Zeit, auf eine der Fragen ne ordentliche Antwort zu finden. Aber jedes mal, wenn ich nen Punkt setzen will, lösch ich alles wieder..
Schön spannend, von dir zu lesen, Sarita.


Wolfi (7.11.11 19:54)
Ich bin immer noch auf der Suche nach einer passenden Antwort- vielleicht ist aber genau diese Suche schon der Schlüssel. Ich bin begeistert und freu mich schon auf mehr!


Die Fragende (17.11.11 19:00)
...sieht das genauso. Aber die Fragen müssen weitergestellt werden, ist zwar unbequem, muss aber. Und in der Churrascaria darf man trotzdem auch mal sitzen...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung